beta_meet-Auftaktveranstaltung zum Digitale-Versorgung-Gesetz

Im Rahmen einer neuen Veranstaltungsreihe entsteht bei uns ein Vernetzungs-, Arbeits- und Inspirationsraum für Start-ups, Inkubatoren, Krankenkassen und alle, die gemeinsam digitale Innovationen im Gesundheitswesen entwickeln und fördern wollen.

Start ist am 29. Oktober 2019 um 18:30 Uhr
in den Räumlichkeiten der _fbeta GmbH
Akazienstr. 31, 10823 Berlin Schöneberg

Anmeldung unter: Eventbrite
Die Teilnahme ist kostenfrei, aber begrenzt. Deshalb schnell ein Ticket sichern und garantiert einen Platz erhalten!

Was erwartet die Teilnehmer?

Ein agiles Veranstaltungsformat, das aktuelles How-to vermittelt und ausreichend Raum bietet, locker und frei von der klassischen Rollenverteilung einer Pitch-Veranstaltung auf Augenhöhe andere Macher*innen, Ermöglicher*innen und Visionär*innen im Digital-Health-Bereich zu treffen und zu networken.

Im Fokus der beta_meet-Veranstaltung, die wir in Kooperation mit dem Bundesverband Internetmedizin (BiM) ausrichten, wird das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) stehen – vor allem der sogenannte Fast Track für DiGAs in die GKV (erleichterter Zugang von Apps bzw. Software, die nach CE- bzw. Medizinproduktezertifizierung in die Risikoklassen I oder IIa fallen). Gemeinsam werden Chancen und Herausforderungen betrachtet und konkret aufgezeigt, wie es nach diesem Etappenziel praktisch weitergehen kann.  

Ignite Talks beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven pointiert die Frage „Mehr Digitalisierung und Innovation in der Versorgung – die App auf Rezept ist die Lösung!?“ Speaker werden u. a. sein: Timo Frank, # Gesundheit, Sebastian Vorberg, BiM, und Dr. Elmar Waldschmitt, Healthy Hub. Weitere Speaker, die die politische und ärztliche Perspektive einnehmen, sind angefragt.
Sicher werden die Speaker uns facettenreiche und diskussionsanregende Einblicke liefern, was das Digitale-Versorgung-Gesetz für die Praxis bedeutet.

In einem nachfolgenden Impulsvortrag zeigen wir Wege für Start-ups durch den Zulassungsdschungel auf und bieten konkrete How-tos, wie digitale Gesundheitsanwendungen ihre Innovationskraft im 1. Gesundheitsmarkt entfalten können – der neue Weg ist für sehr spezifische DiGA relevant und die anderen Wege damit nicht minder aktuell. Daraus ergeben sich erhebliche strategische und praktische Fragen für digitale Innovationen im deutschen Gesundheitswesen. Der Gesetzgeber liefert gerade. Für die Start-ups heißt es jetzt: spezifisches Knowhow sammeln, sich fachlich austauschen und gemeinsam Gestaltungs- und Kooperationsaspekte reflektieren. Deshalb sagen wir: „beta_meet & beta_work.“

Anschließend laden drei Themen-Cafés zum Diskutieren ein über die Fragen „Digitale Innovationen – wie viel verträgt die GKV?“, „Fast Track des BMG – der Königsweg?“  und „Digitalisierung – der edle Retter in der Not?“
Hier wird für die Teilnehmer ausreichend Raum sein, sich gemeinsam mit den Speakern darüber auszutauschen, wie sehr die digitalen Innovationen das bestehende Gesundheitssystem herausfordern und ob bzw. in welchen Fällen sie sogar zu disruptiv sind. Spannend daher auch zu fragen, unter welchen Voraussetzungen der eingeschlagene Weg des Gesetzgebers der richtige ist, um der Dynamik der digitalen Transformation zu folgen. Bei allem derzeit bestehenden Tatendrang sollte auch grundlegenden moralischen und ethischen Fragen Aufmerksamkeit geschenkt werden. Denn ist es wirklich verantwortbar, finanzielle und personelle Engpässe vorrangig durch digitale Lösungen beheben zu wollen? Wo sind da Grenzen? Hier werden sicher einige bereits in den Ignite Talks aufgeworfene Fragen und Positionen die Diskussionen befeuern.

Ausblick auf weitere Themen und Termine

Natürlich können wir an diesem Abend nicht sämtliche Fragen zur Erstattungsfähigkeit von digitalen Gesundheitsanwendungen beantworten, aber dieses beta_meet zum DVG ist ja erst der Auftakt einer ganzen Veranstaltungsreihe, in deren Rahmen wir in regelmäßig stattfindenden beta_works vertiefend auf relevante Aspekte eingehen wollen: Entwicklung von Geschäftsmodellen; Finanzierungsmöglichkeiten; Bewertung von digitalen Innovationen; Unterstützung bei der Erbringung von Nachweisen und Studien etc. Welche Themen in den nächsten Wochen das konkret sein werden, können die Teilnehmer mitentscheiden.

Hier auf der Website von _fbeta, aber auch als Follower auf LinkedIN werden Sie über die aktuellen Termine und Themen informiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Welche Herausforderung wollen Sie meistern?

Lassen Sie uns sprechen