Die interoperable DiGA im Kontext der Versorgung: Anforderungen, Umsetzung und Ausblick

icon
Interoperabilität DiGA

Mit Inkrafttreten des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) können seit dem 06. Oktober 2020 die sogenannte „Digitale Gesundheitsanwendungen“ (DiGA) verordnet werden und gehören somit zu den erstattungsfähigen Anwendungen im Leistungskatalog der GKV.
Den echten Durchbruch in die Regelversorgung haben sie noch nicht geschafft – ihr Bekanntheitsgrad ist gestiegen, verordnet wurde sie allerdings erst ca. 40.000 Mal. Um das grundsätzlich vorhandene Potenzial digitaler Helfer in der Hand der Patient:innen auch wirklich heben zu können, müssen sie einen klaren Nutzen für Patient:innen, aber auch für die verschreibenden Leistungserbringer aufweisen und erkennen lassen, dass sie nicht zu einer Zusatzbelastung werden, sondern sich in bestehende Prozesse sinnvoll integrieren, sie ergänzen oder ersetzen können. Die Interoperabilität der DiGA ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor – welche gesetzlichen Anforderungen an DiGA bestehen (DGV, DiGAV, DSGVO) und wie die praktische Umsetzung mit dem DiGA Toolkit 1.0 aussieht, das beleuchtet Dr. Jörg Caumanns (Partner _fbeta GmbH) in seinem Vortrag „Anforderungen an die Interoperabilität von DiGA“. Darüber hinaus zeigt er auf, welche Rolle solche interoperablen DiGA in der Versorgung spielen können.
 
Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA): Medizinische Apps auf Rezept | Online Fachveranstaltung des VDE
Termin: Mittwoch, 15. Juni 2022
von 14:00 – 17:00 Uhr
Registrierung: https://lnkd.in/eZ68Ma4T
 
 
Informationen zum Veranstalter
Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., eine der größten Technologie-Organisationen Europas, steht seit mehr als 125 Jahren für Innovation und technologischen Fortschritt. Als einzige Organisation weltweit vereint der VDE dabei Wissenschaft, Standardisierung, Prüfung, Zertifizierung und Anwendungsberatung unter einem Dach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Welche Herausforderung möchten Sie meistern?

Lassen Sie uns sprechen!