beta_works im Themenfeld „Digitalisierung, Automatisierung und Kundenorientierung“

Mit zwei virtuellen Workshops setzen wir unsere Veranstaltungsreihe „beta_meet & beta_work“  nach der Sommerpause fort. Einzelne Aspekte des Themenfeldes „Digitalisierung, Automatisierung und Kundenorientierung“ des beta_meets von Anfang Juni werden weiter vertieft, exemplarisch durchdacht und Impulse für eine konkrete Umsetzung gegeben.

 

1. Virtueller Workshop „Erfolgversprechende Strategien und Technologien zur Prozessautomatisierung“

am 8. September 2020, 15:00 bis 17:30 Uhr. Zur Registrierung (über Eventbrite)

In diesem Workshop wird gemeinsam beleuchtet, wie Prozesse bei Krankenkassen, die mit einem hohen manuellen Aufwand bearbeitet werden müssen, erfolgreich automatisiert werden können.

Dazu werden gemeinsam Pain-Point-Prozesse identifiziert und priorisiert, die weder mit dem Kernsystem noch mit Add-Ons automatisiert bearbeitet werden können. Die Teilnehmer lernen die zur strategischen Prozessbewertung erforderlichen Kriterien und Entscheidungshilfen sowie eine erfolgversprechende Vorgehensweise zur Automatisierung kennen.

Live-Automatisierung eines ausgewählten Prozesses mit RPA!

Zielgruppe: Führungskräfte bzw. Verantwortliche für Digitalisierung und/oder Automatisierung einer Krankenkasse, die

  • einen Überblick über Technologien und Ansätze zur Prozessautomatisierung sowie über den Markt für RPA gewinnen möchten;
  • Kriterien und Methoden zur strategischen Identifizierung und Priorisierung von automatisierbaren Prozessen kennen lernen möchten;
  • Informationen suchen zu den Spezifikationen und regulatorischen Ausnahmen;
  • auf die praktische Durchführung von Automatisierungslösungen neugierig sind und mit eigenen Augen sehen möchten, wie unaufwendig deren Umsetzung erfolgen kann.

 

2. Virtueller Workshop „Challenge Digitalisierung: Kunden begeistern mit digitalem Service“

am 16. September 2020, 15:00 bis 17:00 Uhr. Zur Registrierung (über Eventbrite)

Der Workshop zeigt auf, wie mithilfe eines nutzerzentrierten Ansatzes die Möglichkeiten der Digitalisierung so eingesetzt werden können, dass Mehrwerte für den Nutzer erzielt und innovative Service-Ideen entwickelt werden, die Kunden tatsächlich begeistern.

Was macht guten Kundenservice aus? Durch eine zuvor durchgeführte Befragungen von Versicherten erfahren die Teilnehmer aus erster Hand, welche Kundenwünsche bestehen und was aus Kundensicht begeisternder Service ist.

Sie werden durch einen Prozess begleitet, in dem Sie verschiedene Methoden zur nutzerzentrierten Entwicklung von digitalen Service-Angeboten kennenlernen, und an dessen Ende Sie Ideen und konkrete Ansatzpunkte für Verbesserungen Ihres Kundenerlebnisses mitnehmen.

Zielgruppe: Verantwortliche für Digitalisierung und/oder Kundenservice einer Krankenkasse, die die Digitalisierung als Chance begreifen, um die Bedarfe und Wünsche der Versicherten durch Schaffen von Mehrwerten und Prozessverbesserungen zu erfüllen, mit

  • Methoden zur nutzerzentrierten Konzeptionierung und Entwicklung digitaler Service-Angebote;
  • Neugierde auf die praktische Anwendung von Design Thinking, um damit nutzerzentrierte innovative Ideen zu generieren.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei, Plätze aber begrenzt. Deshalb schnell ein Ticket sichern. Bitte registrieren Sie sich über Eventbrite.

Für Rückfragen:
Telefonisch: +49 (0) 30 610 769 16 oder per E-Mail: event@fbeta.de

……………………………………………….

Weitere Informationen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Welche Herausforderung wollen Sie meistern?

Lassen Sie uns sprechen