Elektronische Arztvernetzung Baden-Württemberg

Der bundesweit erste Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) wurde vor 10 Jahren geschlossen, zwischen der AOK Baden-Württemberg, dem Hausärzteverband und MEDI Baden-Württemberg. Seitdem profitieren 1,6 Millionen Versicherte, 4.000 Haus- und Kinderärzte und 2.000 Fachärzte von der besseren Versorgungsqualität, der leistungsangemessenen Ärztehonorierung und der schnellen Terminvergabe.

Die Vertragspartner schließen in Kürze den Aufbau einer gemeinsamen digitalen, zentralen Infrastruktur ab. Damit wird ein neuer Meilenstein für die erfolgreiche Kooperation erreicht. Die Versorgungsqualität wird noch weiter verbessert durch die Fachanwendungen eArztbrief, eArbeitsunfähigkeitsbescheinigung, hausarztkoordiniertes eMedikationsmanagement und einen Messenger.

_fbeta freut sich sehr in der Funktion der externen Projektleitung an diesem Projekt teilzunehmen und es durch alle wesentlichen Phasen zu begleiten. Unsere Stärken können wir hier zum Einsatz bringen: Expertise für Vernetzungsprojekte und digitale Infrastrukturen, Fachkompetenz im Gesundheitswesen, Dienstleistersteuerung und Projektmanagement.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Welche Herausforderung wollen Sie meistern?

Lassen Sie uns sprechen