[Video] Fast Track | DVG | DiGAV – beta_meet BMG!

[Video mit Agenda der Veranstaltung und Sprungmarken.]

Nach dem Inkrafttreten des DVG und der dadurch ausgelösten Aufbruchstimmung – nicht nur unter den Digital-Health-Start-ups – wurde die Verordnung (DiGAV) mit Spannung erwartet, denn Details zum Verfahren und den Anforderungen zur Aufnahme in das DiGA-Verzeichnis waren noch unbekannt.

DiGAV – Was steht drin? Was müssen DiGA nachweisen, damit sie vom Arzt verordnet werden können, und was bedeutet das für die Akteure im Gesundheitswesen? Auf alle diese Fragen erhielten die gut 120 Gäste unseres beta_meets, am 11.02.2020, fundierte Antworten: Von den Köpfen hinter der Verordnung!

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an die Referentin und die Referenten aus dem BMG, Sophia Matenaar, Dr. Lars Hunze und Steffen Buchholz, dass Sie unseren zahlreichen Gästen Rede und Antwort gestanden haben.

Allen Interessierten, die nicht persönlich an der ausgebuchten 2-stündige Veranstaltung teilnehmen konnten, möchten wir mit dieser Videodokumentation die Gelegenheit bieten, sich umfassenden zu informieren.

 

Video: Vorstellung des Referentenentwurfs der DiGA-Verordnung und Diskussion

 

Agenda  und Sprungmarken zum einfachen Navigieren innerhalb des Videos:

Impressionen und Begrüßung (Karsten Knöppler, _fbeta)

  • 0:08:36 Einführung: Fast Track DVG, DiGAV, Checklisten, Leitfaden (Sophia Matenaar, BMG)
  • 0:20:36 Antragsverfahren (Dr. Lars Hunze, BMG) und Diskussion
  • 0:51:08 Datenschutz (Dr. Lars Hunze, BMG)
  • 0:55:54 Informationssicherheit (Steffen Buchholz, BMG) und Diskussion
  • 1:08:28 Interoperabilität (Sophia Matenaar, BMG)
  • 1:13:27  Weitere Qualitätsanforderungen (Dr. Lars Hunze, BMG) und Diskussion
  • 1:21:51  Positive Versorgungseffekte (Sophia Matenaar, BMG) und Diskussion
  • 1:40:39 DiGA-Verzeichnis (Sophia Matenaar, BMG) und Diskussion
  • 1:49:00 Preisbildung und Vergütung (Dr. Lars Hunze, BMG) und Diskussion
  • 2:03:25 Ausblick und Abschluss

 

…………………………………………….

Weitere Informationen

  • Am 15.01.2020 wurde der Referentenentwurf  zur „Verordnung über das Verfahren und die Anforderungen der Prüfung der Erstattungsfähigkeit digitaler Gesundheitsanwendungen in der gesetzlichen Krankenversicherung“ veröffentlicht.
  • Einen Bericht zur Veranstaltung finden Sie in unserem Magazin „App auf Rezept – Die Weltneuheit wird greifbar.

Modulares Beratungsangebot für Start-ups/Hersteller von Digital-Health-Anwendungen

_fbeta begleitet und berät Start-ups/Hersteller von Digital-Health-Anwendungen. Unser modulares Beratungsangebot bietet individuelle Unterstützung zu fairen Konditionen, um die Herausforderungen beim Markteintritt zu meistern: Antragsstellung, Datenschutz etc. Für mehr Informationen: filippo.martino@fbeta.de

 

—-

Kamera und Post Production: Fabio Spitzenberg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Welche Herausforderung wollen Sie meistern?

Lassen Sie uns sprechen